#Malangenommen

Mikrofon auf Parkettboden

Wort für Wort, Fragen über Fragen, aber gute!

Poetry Slams habe ich bislang nur am Rande wahrgenommen. Marco Michalzik bezeichnet sich als „Spoken Word Artist“ und ist als Rapper, Poetry Slammer und Songwriter an vielen Projekten beteiligt. Er füllt seine Wortkunst auf sehr authentische Weise mit christlichen Inhalten und guten Fragen.  #Malangenommen ist tiefsinnig und regt zum Nachdenken an:

Mal angenommen, du wärst schon absolut angenommen. Bedingungslos! Du musst dir keine Anerkennung mehr verdienen. Niemanden mehr beeindrucken.
Was würde das für dich bedeuten?

Marco Michalzik

Als Christ denke ich mir: Ja, klar bin ich angenommen. Aber ist mir das wirklich vollständig klar, was Jesus am Kreuz für alle Menschen getan hat? Dass Gott aus Liebe zu den Menschen seinen einzigen Sohn für uns alle ans Kreuz geschickt hat, damit wir das ewige Leben haben? Dass Gottes bedingungslose Liebe bedeutet, vollständig geliebt und angenommen zu sein, mit allen nervigen Fehlern, die ich immer wieder mache? Und verleiht mir das Leichtigkeit und tiefe Freude? Warum eigentlich nicht?

#Malangenommen ist außerdem ein Projekt, dass mehr über den christlichen Glauben vermittelt.

Mehr Infos zu Marco Michalzik und Videos findet Ihr hier.

Echt herausfordernd und interessant ist auch „Wo ist Dein Gott jetzt?“:

Advertisements